Begriffserläuterung: Die komplette Absolvierung des ÖÄK-Diplom – Psychotherapeutische Medizin (Psy 3) oder eben die abgeschlossene Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin führt zur vollen psychotherapeutischen Kompetenz und berechtigt zur Ausübung der Psychotherapie auf der Grundlage des Ärztegesetzes. Dies steht im Unterschied zur Ausbildung zum Psychotherapeuten nach dem Psychotherapiegesetz.

 

Verhaltenstherapie

Im Rahmen meiner langjährigen Ausbildung habe ich 3 Jahre lang an Stationen gearbeitet die nach Verhaltenstherapeutischen Grundsätzen geführt wurden. Elemente der Kognitiven Verhaltenstherapie (CBT), der Schematherapie nach Young und der Dialektisch Behaviouralen Therapie (DBT) sind mir gut vertraut. Sie fließen gezielt in die Behandlung bzw. das psychiatrische Gespräch ein.

 

Psychoanalyse

Eine wesentlich intensivere Ausbildung habe ich Bereich der Tiefenpsychologie – Psychoanalyse – absolviert. Psychoanalytische Grundsätze, Denken und Verfahren haben mein Verständnis und meine Arbeitsweise stark geprägt. Ich biete hier im psychoanalytisch orientierten Setting zwei Sitzungen pro Woche im Sitzen (nicht im Liegen) über einen längeren oder individuell angepassten Zeitraum zu den Ordinationszeiten an. Die Kosten dafür werden im ersten Gespräch persönlich vereinbart.